Was ist Implied Volatility Percentile und wie hilft es im Optionshandel?

Hal­lo Leute,
der Implied Volatil­i­ty Rank (IVR) ist ein sehr nüt­zlich­es Werkzeug und er kann eure Gewin­n­chan­cen im Han­del mit Optio­nen entschei­dend steigern. Doch trotz seines Nutzens  hat er eine Schwäche, die dafür sorgt, dass manche Sit­u­a­tio­nen nicht ganz kor­rekt inter­pretiert wer­den und man dadurch auf gewinnbrin­gende Trades verzichtet. Eine Abhil­fe kann das Implied Volatil­i­ty Per­centile (IVP) schaf­fen. Was es mit dieser Kenn­zahl auf sich hat und wie Ihr sie nutzen kön­nt, erfahrt Ihr in diesem Beitrag. Weit­er­lesen

Veröffentlicht unter Optionen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Passives Einkommen – ein Beitrag zur Blogparade

Hal­lo Leute,
Vin­cent von freakyfinance.net ver­anstal­tet eine Blog­pa­rade zum The­ma “pas­sives Einkom­men”, sozusagen als Aufwärm­phase zu sein­er Teil­nahme am Online-Kongress von Evas vermoegens-akademie.de. Ich möchte mich hier­mit an der Blog­pa­rade beteili­gen und meine Erfahrun­gen zu diesem The­ma mit euch teilen. Ideen, wie man pas­sives Einkom­men gener­iert, gibt es viele und man braucht nur ein wenig im Inter­net zu recher­chieren. Deshalb spare ich mir die ganzen Tipps, zumal Ihr sie beispiel­sweise auch auf der Web­site von Vin­cent nach­le­sen kön­nt. Stattdessen werde ich lieber bericht­en, wie es bei mir um das pas­sive Einkom­men bestellt ist und was ich in der Ver­gan­gen­heit dies­bezüglich unter­nom­men habe. Weit­er­lesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 5 Kommentare

Neue Trades sind online (KW 28)

tradingjournal optionenHal­lo Leute,

so sehr ich Kaf­fee mag, so wenig mochte er mich in dieser Woche. Deshalb musste die Kaf­feep­o­si­tion vom 21. Juni vorzeit­ig im Ver­lust been­det wer­den (siehe Trad­ingjour­nal). Dafür war mir das Erdgas wohl geson­nen und brachte nach nur ca. 5 Tagen einen Gewinn ein.

Der Kurs vom Mager­schwein schlägt derzeit leichte Kapri­olen. Aus diesem Grund gerät der Put vom 3. Juli gerät momen­tan etwas unter Druck. Deshalb habe ich einen Call darauf eröffnet, um die möglichen Ver­luste jet­zt schon auszu­gle­ichen. Die Rest­laufzeit der bei­den Optio­nen auf das Mager­schwein beträgt nur noch 30 Tage, so dass das Theta die restliche Arbeit erledi­gen würde (zumin­d­est für den Call).

In diesem Sinne, noch einen schö­nen Son­ntag.


Wer­bung

Klick­en Sie auf das Ban­ner, um zum Anmelde­for­mu­lar zu gelan­gen.

Veröffentlicht unter Trades | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Bare Conductive und die elektrische Farbe

bare conductive

Quelle: www.bareconductive.com

Hal­lo Leute,
wussten Sie, dass man Farbe anstelle von Kabeln ver­wen­den kann, um den Strom zu leit­en? Nein? Dann soll­ten Sie unbe­d­ingt diesen Artikel lesen. Ich stelle Ihnen hier­mit ein weit­eres inno­v­a­tives Unternehmen namens Bare Con­duc­tive und sein inter­es­santes Pro­dukt vor. Damit rei­ht sich dieses Start-up in meine per­sön­liche Favoriten­liste ein und bietet wom­öglich bahn­brechende Entwick­lun­gen an, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so zu erscheinen mag. Weit­er­lesen

Veröffentlicht unter Innovative Unternehmen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Was sind LEAPS – Optionen und wann profitiert man davon?

leaps optionen brokerHal­lo Leute,
das Akro­nym LEAPS ist, wenn man es ausspricht, ein ziem­lich­es Ungetüm und ste­ht im Englis­chen für “Long Term Equi­ty Antic­i­pa­tion Secu­ri­ty”. Doch hier han­delt es sich wed­er um eine Son­der­form von Optio­nen noch um ein son­der­bares Finanzpro­dukt. Um es ganz ein­fach zu beschreiben: LEAPS-Optio­nen sind nichts weit­er, als gewöhn­liche Optio­nen mit ein­er sehr lan­gen Laufzeit. Wobei “sehr lang” bei Optio­nen ab einem Jahr Laufzeit begin­nt. Obwohl die meis­ten Option­shändler ver­suchen, die Laufzeit von Optio­nen so kurz wie möglich zu hal­ten, kann man auch mit den LEAPS-Optio­nen in bes­timmten Sit­u­a­tio­nen Geld ver­di­enen.  Weit­er­lesen

Veröffentlicht unter Optionen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar