FuelCell startet 7,4 MegaWatt-Projekt für das US-Militär

wirtschaftsnachrichten

Wie Fuel­Cell (FCEL) berichtet, hat das Unternehmen mit der Aus­führung des Auf­trags zum Energiekauf durch die Con­necti­cut Minic­i­pal Elec­tric Ener­gy Coop­er­a­tive (CMEEC) begonnen. Der Ver­trag sieht eine Langzeit­be­liefer­ung der U.S. Navy U-Boot Basis in Gro­ton im US-Bun­desstaat Con­necti­cut mit sauber­er Energie vor, welche auf Brennstof­fzel­len­ba­sis hergestellt wird. Fuel­Cell wird dabei die Brennstof­fzellen-Anlage instal­lieren und für den funk­tion­ieren­den Betrieb sor­gen. Weit­er­lesen

Veröffentlicht unter Wirtschaftsnachrichten | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Sendepause bis zur KW 43

Hal­lo Leute,
wie bere­its im Beitrag zu den Trades erwäh­nt, befinde ich mich auf ein­er Reise. Die näch­sten Beiträge werde ich somit erst ab der KW 43 veröf­fentlichen kön­nen. Bis dahin wün­sche ich allen meinen Lesern viel Erfolg an der Börse und gute Gewinne.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Trades sind online (KW 38)

tradingjournal optionenHal­lo Leute,
nun geht auch die 38. KW so langsam zu Ende und wir kön­nen einen erneuten Blick in das Trad­ingjour­nal werfen.

Geschlossene Posi­tio­nen

In dieser Woche kon­nten ganze drei Posi­tio­nen im Gewinn geschlossen wer­den und es gab erfreulicher­weise keine Verlust-Trades.

Zum einen lief der Put vom 29. August auf das Gold in die Gewinnzone, wobei es anfangs noch Prob­leme gab und ich schon befürchtete, dass ich ihn im Ver­lust been­den müsste. Doch die Strate­gie ist let­z­tendlich den­noch aufgegangen.

Die bei­den anderen Gewinn-Posi­tio­nen betr­e­f­fen das Mager­schwein. Hier habe ich zwei Calls eröffnet, einen am 29. August und den anderen am 14. Sep­tem­ber. Derzeit haben wir einen schö­nen Abwärt­strend beim Mager­schwein vor­liegen, so dass es hier richtig Spaß macht, Optio­nen zu verkaufen.

Neue Posi­tio­nen

In dieser Woche gab es keine neuen Posi­tio­nen und es wird bis in die zweite Okto­ber­hälfte keine mehr geben. Der Grund hier­für ist ganz ein­fach: ich hat­te in diesem Jahr noch keinen Urlaub und Anfang Okto­ber ist es nun so weit.

Daher lohnt es nicht, neue Posi­tio­nen zu eröff­nen, denn ich wüßte nicht, ob ich sie pünk­tlich bis zum Urlaub schließen kön­nte. Und da ich dort, wo ich sein werde, meinen Lap­top mit der Trad­ing­soft­ware nicht mit­nehmen kann, würde ich die offe­nen Posi­tio­nen ihrem Schick­sal selb­st überlassen.

Doch da man die offe­nen Posi­tio­nen niemals lange unbeauf­sichtigt lassen soll, lasse ich es bleiben, was schade ist. Denn der Okto­ber gilt als der Monat, in dem es im Aktien­markt schon einige Male heftig gekracht hat. Und genau diese Art von Crash­es ist wie ein Geld­segen für alle Optionsverkäufer, denn in den Angst­phasen lassen sich gute bis sehr gute Prämien einnehmen.

Aus diesem Grund hoffe ich, dass, sollte sich im Okto­ber tat­säch­lich ein Crash ereignen, es erst nach meinem Urlaub passiert.

In diesem Sinne, noch einen schö­nen Sonntag.


Wer­bung

Falls Ihr daran inter­essiert seid, mehr über den Option­shan­del und dem dauer­haften Einkom­men an der Börse zu erfahren, dann kann ich allen Ein­steigern das Buch von Jens Rabe “Option­sstrate­gien für die Prax­is” empfehlen. Das ganze kön­nt Ihr mit einem sehr guten Coach Mar­tin Hlouschek abrun­den. Die Kosten für die Aus­bil­dung hal­ten sich mit 80,- EUR monatl. in Gren­zen und sind jeden Euro wert.


Veröffentlicht unter Trades | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Was sind Penny Stocks und Pink Sheets?

penny stocksHal­lo Leute,
einige von euch haben sicher­lich den Film “Wolf of Wall Street” gese­hen. In der Hand­lung ging es darum, dass Jor­dan Belforts betrügerische Fir­ma Strat­ton Oak­mont Kun­den mit den soge­nan­nten Pink Sheets über den Tisch zog. Denn damit erhiel­ten sie nach jedem Kau­fab­schluss eine Pro­vi­sion in Höhe von 50% und ver­di­en­ten damit bergeweise Geld. Doch was sind Pink Sheets eigentlich und was haben sie mit den Pen­ny Stocks gemein­sam? Die Antwort auf diese Frage sowie weit­ere Infor­ma­tio­nen find­et Ihr in diesem Beitrag. Weit­er­lesen

Veröffentlicht unter Aktien | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Neue Trades sind online (KW 37)

tradingjournal optionenHal­lo Leute,
Die 37 Woche ist zu Ende und es ist erneut Zeit, das Trad­ingjour­nal zu aktu­al­isieren. Ich halte es dieses Mal rel­a­tiv kurz.

Geschlossene Posi­tio­nen

Das Leben­drind war ein­er der Basiswerte, der sich in diesem Jahr mitunter von sein­er besten Seite gezeigt hat. Und so kon­nte auch der Trade vom 9. August im Gewinn geschlossen werden.

Die weit­ere Posi­tion, die im Gewinn geschlossen wurde, ist der Put auf die Sojabohnen. Diesen hat­te ich als Aus­gle­ich­spo­si­tion eröffnet, um den Ver­lust-Put vom 21. Juli auszu­gle­ichen. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Call entwick­elt, da bis zum Ver­fall der Option noch ganze 40 Tage verbleiben.

Neue Posi­tio­nen

In dieser Woche haben sich gle­ich zwei Chan­cen auf Posi­tion­seröff­nun­gen ergeben. Die eine Posi­tion bet­rifft den Aus­tralis­chen Dol­lar. Hier habe ich einen etwas kürz­er laufend­en Put eröffnet. Die zweite Chance ergab sich erneut beim Mager­schwein, zusät­zlich zum Trade auf diesen Basiswert vom 29. August. Hier habe ich einen nack­ten Call eröffnet und bis zum Ver­fall sind es noch ca. 28 Tage. D.h. sowohl beim Aus­tralis­chen Dol­lar als auch beim Mager­schwein set­ze ich auf einen stärk­eren Wertver­fall, dank des Thetas.


Wer­bung

Falls Ihr daran inter­essiert seid, mehr über den Option­shan­del und dem dauer­haften Einkom­men an der Börse zu erfahren, dann kann ich allen Ein­steigern das Buch von Jens Rabe “Option­sstrate­gien für die Prax­is” empfehlen. Das ganze kön­nt Ihr mit einem sehr guten Coach Mar­tin Hlouschek abrun­den. Die Kosten für die Aus­bil­dung hal­ten sich mit 80,- EUR monatl. in Gren­zen und sind jeden Euro wert.


Veröffentlicht unter Trades | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare