So entdecken Sie die Dividenden-Champions

Hallo Leute,
heute zeige ich Ihnen eine Möglichkeit, wie sie unkompliziert und kostenlos die sogenannten Dividenden-Champions ermitteln können. Wenn Sie in Aktien investieren, um ein Vermögen aufzubauen oder vorhaben, es zu tun, dann können Sie dies in der Regel auf zwei Wegen erreichen. Zum einen durch den günstigen Kauf von Aktien und den Verkauf zu einem höheren Preis. Mit anderen Worten, Sie erzielen Kursgewinne, indem Sie Aktien mit Potenzial für starke Kursentwicklungen günstig kaufen. Die zweite Möglichkeit besteht darin, indem Sie Aktien kaufen, die Dividenden kassieren und diese in den Kauf weiterer Aktien reinvestieren. In diesem Beitrag geht es eben um die Dividenden. Gute Investoren suchen in der Regel solche Dividendentitel, die ihnen dauerhafte und zugleich regelmäßig steigende Dividendeneinnahmen bringen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktien | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

CoT-Report: Die Swap Dealer als die unsichtbare Kraft

Hallo Leute,
kommen wir zu der letzten Gruppierung im CoT-Report, den Swap Dealern. Im alten CoT-Report waren sie noch nirgendwo explizit gelistet, sondern waren ein Bestandteil der Commercials. Seit 2009 werden sie im Rahmen der Wall Street – Reform unter einer eigenen Position im Report geführt. Hierzu hat die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) ihre Mitarbeiter aufgefordert, sich Gedanken zu machen, wie man die Swap Dealer im künftigen CoT-Report unterbringen kann. Was war die Ursache dafür und was sind überhaupt Swaps? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Commitments of Traders | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Trades sind online (KW 11)

Hallo Leute,
es ist wieder mal an der Zeit, einen Blick in das Tradingjournal zu werfen. In dieser Woche wurde ein neuer Trade aufgesetzt und zwar ergab sich hier eine Chance auf einen Short Put beim Lebendrind.
Da die implizite Vola immer noch über alle Märkte relativ niedrig ist, wurde die Stillhalterprämie auch hier bewußt klein gehalten, um das Risiko zu reduzieren.
Geschlossen wurde in dieser Woche ebenfalls ein Trade. Es handelt sich um die Position auf Kaffee, welche am 9. Februar eröffnet wurde. Hier konnten 120,- Dollar im Gewinn realsiert werden. Hier geht es zum Tradingjournal.

Ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Beitrag!

Veröffentlicht unter Trades | Hinterlasse einen Kommentar

CoT-Report: Die Non-Reportables als schlechte Performer?

Hallo Leute,
nachdem wir uns die Commercials und die Großspekulanten angeschaut haben, widmen wir uns nun den nicht meldepflichtigen Marktteilnehmern oder wie sie im alten CoT-Report heißen, den non-reportables (auch small speculators genannt). Hierbei handelt es sich um diejenigen Marktteilnehmer, welche sich unterhalb des sogenannten “reportable limits” bewegen und somit als Kleinanleger bzw. Kleintrader gelten, wobei ich der Meinung bin, dass dies nicht ganz korrekt ist.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Commitments of Traders | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Trades sind online (KW 10)

Hallo Leute,
auch in der 10. KW war die implizite Volatilität relativ gering, wobei man bei bestimmten Basiswerten in Futures einen leichten Anstieg gesehen hat.
In dieser Woche gab es unter anderem einen Trade auf das Erdöl. Durch den mehrtägigen und starken Abverkauf des Basiswertes hat sich die implizite Volatilität ein wenig erhöht. Zwar nicht so, dass man aggressiv in den Markt einsteigen hätte können, doch das Bild der Chart- und Markttechnik waren wohlgesonnen und so konnte ich eine kleine Position eröffnen.
Desweiteren ist die Idee des Trades auf das Gold vom 7. Februar (Put) nicht ganz aufgegangen und musste geschlossen werden. Da ich die Positionen täglich überwacht habe, konnte ich sie sogar mit einem klitzekleinen Gewinn schließen und dafür eine andere Position auf Gold eröffnen (Call).

Genauso wohlgesonnen war das Chartbild auf den Zucker und so habe ich auch hier eine Position eröffnet. Da die implizite Vola auch hier noch relativ niedrig ist, habe ich auch diese Position klein gehalten, um das Risiko kalkulierbar zu machen.

Insgesamt hatten wir in dieser Woche also 3 Trades, was schon gut ist. Denn wie ich in früheren Beiträgen zu den Trades erwähnt hatte, hat man pro Woche nur 1 bis 2 Gelegenheiten, um neue Positionen zu eröffnen. Es bleibt nun wie immer abzuwarten und nichts weiter zu tun, als dem Markt zu beobachten. Das ist eben das Tolle an den Optionen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Veröffentlicht unter Trades | Hinterlasse einen Kommentar